Home / Hip Hop News / Jay Z stößt auf Kritik wegen Antisemitischer Textzeile

Jay Z stößt auf Kritik wegen Antisemitischer Textzeile

Jay Z’s neues Album 4:44 ist innerhalb von 5 Tagen Platinum gegangen. Dieses Werk ist das am meist kontroverseste Album von Jay Z.

In einer Textzeile von „The Story of O.J.“ sagt er folgendes über Juden:

„You wanna know whats more important than throwin away money at a strip club? Credit

You ever wonder why Jewish people own all the property in America? This is how they did it“

Was soviel heißt wie:

„Willst du wissen was wichtiger ist als Geld wegzuwerfen im Stripclub? Credit (In diesem Zusammenhang sowas wie finanzielle Glaubwürdigkeit)

Fragst du dich warum den Juden jeder Besitz in Amerika gehört? So haben sie es gemacht.“

Dieses Klischee ist weit verbreitet dass der gesamte Reichtum den Juden gehört. Teilweise vermutlich richtig, doch man kann diese Zeile auf verschiedene Arten sehen. Antisemitisch würde bedeuten dass er die Juden beleidigt. Ich Interpretiere den Text so dass er der schwarzen Gemeinschaft mitteilen will ihr Geld nicht in Stripclubs liegen zu lassen sondern es wie die Juden zu machen und es richtig anzulegen. Man könnte es sogar als Kompliment sehen. Das ist Ansichtssache. Trotz allem wird Jay Z aus vielen Ecken Antisemitismus vorgeworfen.

Hier kannst du das Video zu The Story of O.J. sehen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Open

Close