Home / Hip Hop News / DMX verhaftet wegen Steuerhinterziehung

DMX verhaftet wegen Steuerhinterziehung

Es sieht nicht gut aus für den Ruff Ryders General DMX. Vor 3 Monaten wies er sich selbst in die Rehab Klinik ein. Er sagte er fühle sich einem dunklen Ort sehr nahe.

Dadurch musste er viele Shows absagen. Seine Manager waren natürlich der Meinung er solle sich auf seine Gesundheit konzentrieren damit er ein besserer Vater, Freund und Entertainer sein kann.

Jetzt wurde er aus dem Rehab entlassen doch hat er wieder ein Problem an der Backe. Gegen DMX wird wegen Steuerhinterziehung in 14 Fällen ermittelt. Er soll der IRS über 1.7 Millionen Dollar an Steurgeldern schulden.

Joon Kim vom US Department of Justice gab folgende Meldung raus:

„Während er Millionen durch den Hit „X Gon Give It To Ya“ verdient hatte zahlte er keinen Cent davon an die IRS. Weit davon entfernt soll DMX angeblich seiner Steuerpflicht ausgewichen sein indem er keine eigenen Bankkonten benutzte, Konten in Namen anderer Leute eröffnete und persönliche Dinge immer Bar bezahlte.“

Weiters wird er beschuldigt falsche Angaben zu seinen Einnahmen gemacht zu haben. Angeblich soll er seine Einnahmen aus dem Jahr 2011 als unbekannt angegeben haben und aus dem Jahr 2012 und 2013 mit nur 10.000 Dollar angegeben. Später kam raus dass er mehrere 100.000 Dollar verdient haben soll.

Joon Kim sagte weiter in der Meldung:

„Berühmter Rapper oder nicht, jeder muss seine Steuern in Amerika bezahlen und gemeinsam mit der IRS werden wir diejenigen verfolgen die bewusst und kriminell diese Staatsbürgerschaftspflicht verweigern.

Bei einer Verurteilung drohen DMX bis zu 44 Jahre Haft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Open

Close